Gerstlauer Amusement Rides Logo

H14SFcare03.jpg
H14SFcare01.jpg
H14SFcare02.jpg
H14SFcare03.jpg
Sky Fly

Flying Macaw

Camel Republic Cha-Am, Thailand

Broschüre

Referenzliste

2014 eröffnet der thailändische Freizeitpark Camel Republic ein brandneues Abenteuer aus dem Hause Gerstlauer Amusement Rides. „Flying Macaw“ heißt der erste Sky Fly Asiens, welcher jedem Fahrgast ein interaktives Fahrerlebnis bieten wird.

Wenn sich der Gondelträger mit 12 komfortablen Einzelsitzen in die Luft hebt, gibt es kein Halten mehr. Die Arretierung der Gondeln löst sich und dank der seitlichen Steuerflügel an den Sitzen kann jeder Fahrgast seine Gondel seitlich überschlagen lassen. Je nach Laune und Geschick wird die Fahrt mit dem „Flying Macaw“ so ein waghalsiges Flugabenteuer oder wahlweise ein beschaulicher Aussichtsflug und spricht ein breites Zielpublikum an.

Durch die gekippte Lagerung des Hauptarms steigt der Gondelträger in jeder Runde zuerst bis zu 22 Meter in die Höhe und sinkt danach wieder in die Tiefe. Ein Höhen- und Tiefenflug der Spitzenklasse. Die komfortablen Schulterbügel sind durch hydraulische Schließzylinder stufenlos einstellbar und redundant verriegelt. So ist maximale Sicherheit für jeden Fahrgast garantiert.

Bereit zum Abflug? Der „Flying Macaw“ von Gerstlauer Amusement Rides ist es und nimmt Sie mit! Steigen Sie ein und heben ab.

Aufstandsfläche (Mast) ~ 2,5 x 2,5 m
Durchmesser (Einstieg) ~ 13,5 x 9,5 m
Höhe (Gondeln gehoben) ~ 22.0 m
Flugkreisdurchmesser ~ 30 m
Drehzahl 8,5 U/min
Anschlusswert ~ 110 kW
Mindestgröße  1,3 m
Fahrgäste (pro Fahrt) 12  Einzelsitze
Theoretische Kapazität
20 Touren pro Stunde 240 Pers./h
30 Touren pro Stunde 360 Pers./h
Menü