Gerstlauer Amusement Rides Logo

H12SCjoyp01.jpg
H12SCjoyp01.jpg
Spinning-Coaster

Veil of Dark - The Shooting Coaster

Joypolis Tokyo Tokio, Japan

Broschüre

Referenzliste

Wir sind eben immer für eine Überraschung gut! „Veil of Dark – The Shooting Coaster“ ist der Spinning-Coaster von Gerstlauer, welcher 2012 alles bisher Dagewesene in den Schatten – und auf den Kopf – stellt!

Die Achterbahnneuheit im japanischen Indoor-Freizeitpark Joypolis in Tokio muss sich trotz ihres mysteriösen Namens nicht hinter dem Schleier der Dunkelheit verstecken! Auf insgesamt 300 Metern Strecke erwartet die mutigen Mitfahrer eine innovative Weiterentwicklung unseres Spinning-Coaster-Konzeptes. Erstes Highlight der Anlage sind die neu konzipierten Einzelfahrzeuge für jeweils vier Personen, in denen die Fahrgäste erstmals in Zweierreihen hintereinander platznehmen können. Gesichert durch komfortable Schulterbügel, beginnt die spannende Fahrt mit einem kurvigen Darkride-Teil durch ein verlassenes Forschungslabor.  Hier befördert ein Kettenlift das Fahrzeug auf fünf Meter Höhe bevor die Dinge im Labor außer Kontrolle geraten!

Mit Hilfe eines Reibrad-Launches wird das Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 38 km/h beschleunigt und schießt hinaus in das Atrium des Indoor-Freizeitparks. Als wäre das nicht schon genug, wartet hier das nächste Highlight auf die Fahrgäste. Das Fahrzeug fährt durch eine Rechtskurve, die in einer Heartline Rolle endet. Eine abgedrehte Weltneuheit mit unbeschreiblichem Fahrgefühl! Anschließend runden eine Wilde-Maus Kurve, ein Kreisel und ein Richtungswechsel die Fahrt ab.

Sind Sie mutig genug? „Veil of Dark – The Shooting Coaster“ von Gerstlauer Amusement Rides stellt Sie auf die Probe. 2012 - Joypolis Tokyo!   

Breite ~ 40 m
Tiefe ~ 55 m
Höhe ~ 5 m
Schienenlänge ~ 300 m
Spurbreite 800 mm
Geschwindigkeit ~ 38 km/h
Inversionen 1
Fahrzeuge (je 4 Personen) 5
Menü