Gerstlauer Amusement Rides Logo

Gerstlauer PegaseExpress ParcAsterix Highlight
Gerstlauer PegaseExpress ParcAsterix Highlight
Familien-Achterbahn

Pégase Express

Parc Astérix Plailly, Frankreich

Broschüre

Referenzliste

Auf die Plätze, fertig, los! Der französische Freizeitpark Parc Astérix in Plailly eröffnet 2017 mit „Pégase Express“ eine Auslieferung der Shuttle-Familien-Achterbahn aus dem Hause Gerstlauer Amusement Rides.

Die 20 Sicherheitsbügel des Achterbahnzuges schließen sich und die familienfreundliche Fahrt im Out-and Back-Layout geht schon los: Per Reibrad-Launch wird der Zug aus der aufgeständerten Station beschleunigt und stürzt sogleich nach rechts in eine Abfahrt, um im Anschluss eine erhöhte Linkskurve zum Lifthill zu absolvieren. Der Kettenlift wird erklommen, und im Anschluss sorgt die Abfahrt mit dem folgenden Camelback für Kribbeln im Bauch der Fahrgäste ab einem Meter Größe. Ab hier folgen einige Schwünge und S-Kurvenelemente über das Rafting „Romus et Rapidus“ hinweg und unter anderem durch einen Tunnel hindurch. Eine stark gebankte Rechtskurve mit Abfahrt durch eine Werbeanzeige leitet den Weg über eine weitere Abfahrt zurück ein.
Wer nun denkt, dass der Reibradlift einen zurück in die Station bringt, hat sich jedoch getäuscht: Der Zug fährt vorwärts in den „Tempel der Medusa”, die gerade ein kleines Nickerchen macht. Aufgeweckt durch den Zug zeigt die per Projektionen animierte Morgenmuffel-Medusa ihr wahres Gesicht und verscheucht die Fahrgäste aus dem Tempel – aber rückwärts! Hierzu wurde per Weiche der Streckenverlauf geändert und Reibräder beschleunigen den Zug sanft, aber bestimmend per langgezogenem S-Kurven-Geschlängel am Rafting vorbei in Richtung Station. Kurz vor der Station wird der Zug gestoppt, eine Weiche sorgt für die freie Zufahrt in den Bahnhof, in die der Zug nun wieder vorwärts langsam einrollt.

Vorauf warten Sie? Steigen Sie ein! „Pégase Express“, ein neues Familienabenteuer von Gerstlauer.

Menü