Gerstlauer Amusement Rides Logo

H11EFsfog03
H11EFsfog01
H11EFsfog02
H11EFsfog03
Euro-Fighter

Dare Devil Dive

Six Flags Over Georgia Austell, USA

Broschüre

Referenzliste

Allen Draufgängern bietet Gerstlauer Amusement Rides ab Frühjahr 2011 eine neue Herausforderung. Mit dem "Dare Devil Dive“ („dare devil“ = Draufgänger) eröffnet im amerikanischen Six Flags Over Georgia, Atlanta ein Euro-Fighter, der seine Passagiere auf einen waghalsigen Sturzflug mitnimmt.

Zu Beginn der Mission erklimmen die Piloten einen knapp 30 Meter hohen Turm. Oben angekommen, bietet der „Dare Devil Dive“, erstmalig bei einem Euro-Fighter, ein Bremselement. Einen kurzen Moment lang, blicken die sechs Fahrgäste in den Abgrund, dann stürzt das Flugzeug ins Nichts.

Darauf folgt ein Flug, der seinesgleichen sucht. Vorbei an riesigen Pylonen, einem Wachturm und durch einen Tunnel. Die Fahrgäste sausen durch Diving-Loops, Heartline-Rolls, über Airtime-Hügel und eine Immelmanfigur, um am Ende doch wieder sanft von Magnetbremsen auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht zu werden.

Erstmals bei einem Euro-Fighter der Firma Gerstlauer Amusement Rides, kommen in den Wagen anstelle von Schulterbügeln Schoßbügel zum Einsatz. Diese ermöglichen eine weitaus größere Bewegungsfreiheit für ein perfektes Achterbahnerlebnis!

Dare Devil Dive von Gerstlauer Amusement Rides! Trauen Sie sich?!   

Technische Daten

Breite ~ 98 m
Tiefe ~ 62 m
Höhe ~ 29 m
Schienenlänge ~ 640 m
Spurbreite 900 mm
Geschwindigkeit ~ 83 km/h
Inversionen 3
Fahrzeuge (je 6 Personen) 4
Elektrischer Anschlusswert ~ 130 kW
Menü